Wie sind die Trinkwassergebühren und Abwasserentgelte beim TAV gestaltet?

zurück

Die Gestaltung unserer Trinkwassergebühren und Abwasserentgelte erfolgt nach dem Kostendeckungsprinzip, d. h. dass die Kosten der Einrichtung oder Anlage in der Regel durch das veranlagte Gebührenaufkommen gedeckt, jedoch nicht überschritten werden. Der Wasserpreis besteht aus einer verbrauchsunabhängigen Grundgebühr und einer Verbrauchsgebühr. Die Abwasserpreise unterteilen sich ebenso.

Die Grundgebühr bzw. der Grundpreis ist nach Zählergrößen gestaffelt. Die Grundgebühr trägt im Wesentlichen zur Deckung der Kosten, die sich aus der Vorhaltung der Einrichtung ergeben und die durch Wartung und Instandhaltung entstehen, bei. Darüber hinaus gewährleisten wir einen 24-Stunden-Bereitschaftsdienst, der jederzeit bei Störungen zur Verfügung steht.

Die Verbrauchsgebühr, bzw. der Verbrauchspreis wird pro verbrauchten Kubikmeter (m³) Trinkwasser berechnet (1 m³ = 1.000 l).

zurück nach oben