Kanalspülarbeiten im Gebiet der Gemeinde Geeste

2. Juni 2017

zurück



Der Trink- und Abwasserverband „Bourtanger Moor“ (TAV) lässt in den nächsten sechs Wochen das Abwasserkanalnetz im Gebiet der Gemeinde Geeste, einschließlich der Ortsteile, mittels Hochdruckspülung reinigen.


Um eventuelle Verunreinigungen der Wohnungseinrichtungen durch Abwasserrückstau zu vermeiden, weist der TAV die Anschlussnehmer vorab auf Folgendes hin:

Private Grundstücksentwässerungsanlagen sind DIN-gerecht nach DIN 1986 zu errichten, zu betreiben und zu warten. Insbesondere ist in diesem Fall auf eine ausreichende Be- und Entlüftung zu achten, damit eventuell entstehende Luftüberdrücke abgeführt werden können.

Der Verband empfiehlt, eine Wartung/Reinigung der privaten Grundstücksentwässerungsleitungen vor der Hauptkanalreinigung des TAV durchzuführen.

Für Schäden oder Verschmutzungen an Wohnungseinrichtungsgegenständen, die durch nicht DIN-gerechte Grundstücksentwässerungsanlagen entstehen, kann der TAV leider keine Haftung übernehmen.

Für weitere Fragen steht der Verband unter der Tel.-Nr. 05931 9300-53 gerne zur Verfügung.

Trink- und Abwasserverband (TAV)
„Bourtanger Moor“, Geeste
Die Geschäftsführerin